Martens der Rollatorspezialist

Jörg Martens und die große Auswahl an Rollatoren

Jörg Martens mit der großen Auswahl der RollatorenHörfunkbeitrags über den Rollator - Der Beitrag ist innerhalb der ARD-Themenwoche "Der mobile Mensch" auf Bremen 1 gesendet worden.

(Mit freundlicher Genehmigung von Radio Bremen)

Das Team vom Sanitätshaus Martens setzt auf gute Beratung und Rollatoren führender Marken „Wir haben die besten Rollatoren und die beste Beratung. Rollatoren führender Marken, vom Standard Rollator bis hin zum Attempto, der automatisch kleine Hindernisse überwindet“, ist Jörg Martens vom Sanitätshaus Martens stolz. KATTENTURM Die Geschichte des Rollators begann mit der Erfindung des Delta-Gehrades. Einem dreirädrigen Gehwagen, den man auch zusammenklappen kann. Heute sieht man diese Gehwagen nur noch selten, weil eine Sitzbank fehlt und das Delta-Gehrad eine zu große Kippgefahr darstellt. Somit wurde das Delta-Gehrad in der Fachzeitschrift „Handicap“ auch mit der Note „lebensgefährlich“ beurteilt. Mit der Erfindung des heutigen „Standardrollators“ wurde ein absoluter Kassenschlager ins Leben gerufen. Er vereint alle absolut notwendigen Funktionen, wie die Sitzbank zum ausruhen, die Bremsen mit Feststellfunktion, der Kappmechanismus für den Autotransport und zu guter letzt den Einkaufskorb. Vielen insbesondere älteren Menschen war dieser Rollator jedoch zu schwer. Sie konnten manche Hindernisse nicht überwinden und den Rollator nicht über die Stufen tragen. So wurde der Leichtgewichtrollator geboren. Verschiedene Hersteller konstruierten nun Rollatoren, die ein Gewicht von nur zirka sieben bis neun Kilogramm haben. Eine Revolution unter den Rollatoren stellte der TOPRO-Troja dar. Als Testsieger der Stiftung Warentest, wurde er zum besten Rollator gekürt. Insbesondere zeichnete sich dieser Rollator duch seinen kinderleicht zu bedienenden Faltmechanismus aus. Die Firma Mobiane hat sich aufgemacht und in Kliniken und Reha- Einrichtungen gefragt, worauf es bei einem Rollator ankommt. So wurde ein Rollator „Attempto“ entwickelt, der das überwinden von Schwellen und kleinen Kantsteinen ermöglicht, ohne dass der Rollator angehoben werden muss.(Der Rollator "Attempto" ist inzwischen leider nicht mehr lieferbar) „Wichtig ist, lassen sie sich von Fachleuten beraten. Denn nur so bekommen sie den richtigen Rollator für Ihre Bedürfnisse. Wir haben für Sie die besten Rollatoren herausgesucht“, so Jörg Martens. Sanitätshaus Martens Alfred-Faust-Straße 11, 28277 Bremen, Telefon: 0421/840099 .